Jean-François Madeuf, Trompeter auf historische Blechblasinstrumenten

Musiker

…in zahlreichen französischen und europäischen Barockensembles

Lehrer

…in mehrere Musikhohschulen im Frankreich und Schweiz

Forscher

…in Musicologie, Organologie und Iconographie

Die Situation der Naturtrompete der Barockzeit im Rahmen der heutigen Bewegung der sog. „historischen Aufführungspraxis“ ist etwas ganz Eigenartiges.

In der Tat ist die Wiederbelebung ihres Spiels nur teilweise verwirklicht worden, im Vergleich zu anderen seit über 50 Jahren neuentdeckten Instrumenten und sie wird eigentlich bereits heute noch nur von ganz wenigen Künstlern gespielt.

Darüber hinaus ist es wohl das einzige barocke Orchesterinstrument, bei dem Kompromisse und Anpassungen an das „moderne Spiel“ so weit gegangen sind, dass man zu einem „Ersatzinstrument“ gekommen ist, das die Naturtrompete in den meisten heute auftretenden Ensembles tatsächlich ersetzt.

Jean-François Madeuf ist einer der seltenen heutigen Trompeter, der sich, in der Nachfolge von Don L. Smithers und Edward H. Tarr, seit über 25 Jahren der Rehabilitierung der Naturtrompete widmet, sei es als Interpret, als Pädagoge oder auch als Forscher.

Neue nachrichten